rauf3Eine neue Sitzraufe wurde am Unstrut-Werra-Radweg an der Gemarkungsgrenze nach Hessen aufgestellt. Die Finanzierung erfolgte durch die Jagdgenossenschaft Treffurt. Der Auftrag wurde auch von ihr an die Firma Patrik Simatschek aus Falken vergeben. 
Nun haben die Radfahrer und Wanderer wieder ein schönes Plätzchen zum rasten und ausruhen mit Blick auf die Mainzer Köpfen.    
Unser Dank geht an die Jagdgenossenschaft Treffurt und ihren Vorsitzenden Helmut Hirte. 

Stadtverwaltung Treffurt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok